*** Gewinnspielauslosung ***

Hallo ihr Lieben,

es ist soweit!
Das Gewinnspiel zu 
"Wie Monde so silbern" ist vorbei und heute erfährt ihr den Gewinner!


"Die Auswahl" - Ally Condie









Das System sagt, wen du lieben sollst – aber was sagt dein Herz?

Für die 17-jährige Cassia ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: Heute erfährt sie, wen sie mit 21 heiraten wird – wen das System für sie ausgewählt hat. Es könnte jeder Junge aus Oria sein, doch zur großen Überraschung aller wird ihr bester Freund Xander als ihr Partner bekanntgegeben. 
Als Cassia sich später auf dem feierlich überreichten Mikrochip Informationen über Xander ansehen will, passiert etwas schier Unmögliches: Es erscheint das Gesicht eines anderen Jungen – das von Ky. Cassia ist schockiert und verängstigt. Das System macht keine Fehler! Und tatsächlich wird ihr von offizieller Seite versichert, dass es sich um ein einmaliges Versehen handelt. Aber Cassia geht Kys Anblick nicht mehr aus dem Kopf. Gibt es doch die Möglichkeit zu wählen?



Binia liest märchenhaft durch 2016: Sammelpost Juli

Hach, der Juli und ich waren challenge-technisch keine Freunde... Ich habe zwar trotz Familienbesuches und Urlaub (da komm ich seltsamerweise nie zum Lesen) immerhin neun Bücher gelesen, aber irgendwie hatte ich sehr viel Lust New Adult zu lesen und damit knackt man irgendwie nicht sonderlich viele Aufgaben. So, genug geschwafelt, drei Aufgaben konnte ich erfüllen (das Buch für die vierte Aufgabe habe ich vor drei Wochen bestellt - und es ist immernoch nicht da :( )




64. Lies ein Buch, in dem der/die Protagonist/in mindestens einen Bruder hat


Denise liest märchenhaft durch 2016: Sammelpost Juli


  
3. Lies eine Märchenadaption










[BLOGTOUR] "Fünf am Meer" - Emma Sternberg - Tag 3

Herzlich Willkommen zum dritten Thementag der Blogtour zu


☼ "Fünf am Meer" von Emma Sternberg 


Nachdem euch Benny am Montag das Buch und die Autorin nähergebracht hat und Nici euch etwas über den traumhaften Handlungsort – die Hamptons – berichtet hat, erzähle ich euch heute ein bisschen von meinem persönlichen Highlight des Buches: 


 Die fünf Senioren 

"Ewig und eins" - Adriana Popescu








Sie dachten, ihre Freundschaft wäre für immer. Doch dann kam das Leben. Nach sieben Jahren Funkstille sehen sich Ben, Jasper und Ella auf einem Klassentreffen wieder. Als die Feierlichkeiten zu Ende gehen, beschließen die drei, noch weiter zusammen um die Häuser zu ziehen. Wie damals. Nur für eine Nacht. Doch noch immer sind viele Fragen offen, und je später es wird, desto schneller schlägt Ellas Herz – bis ein paar über die Jahre hinweg gerettete Worte es brechen lassen. Vielleicht für immer.

"Paris du & ich" - Adriana Popescu









Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?